Download e-book for iPad: Simplizität, Naivetät, Einfalt. Studien zur ästhetischen by Claudia Henn

By Claudia Henn

Show description

Read Online or Download Simplizität, Naivetät, Einfalt. Studien zur ästhetischen Terminologie in Frankreich und in Deutschland 1674-1711 PDF

Similar german_2 books

Die Prüfung von Verordnungen und Gesetzen durch den by Günther Winkler PDF

Der VfGH entwickelte durch Aufhebung von deutschen Ortsbezeichnungen, um zusätzliche slowenische Ortsnamen zu erzwingen, eine neuartige Judikatur. Er hob die gesetzliche Grundlage und darauf gegründete straßenpolizeiliche Verordnungen aus Anlass von Beschwerden gegen rechtmäßige Strafbescheide von Amts wegen auf.

Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2009: Nationale - download pdf or read online

Dieses Heft umfasst folgende drei Berichte: 1. Nationale Berichterstattung an die ecu. 2. Nationaler Rückstandskontrollplan (NRKP) für Lebensmittel tierischen Ursprungs und Einfuhrrückstandskontrollplan (ERKP): Der NRKP ist ein Programm zur EU-weiten Überwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft hinsichtlich Rückständen gesundheitlich unerwünschter Stoffe.

Additional info for Simplizität, Naivetät, Einfalt. Studien zur ästhetischen Terminologie in Frankreich und in Deutschland 1674-1711

Example text

Ausg. Jahrh. Samuel Werenfels in seiner "Dissertatio de meteoris orationis". " p. Jahrhunderts ist bekannt; es wird darauf noch im Zusammenhang mit Fenelon einzugehen sein. Die angedeutete moraltheologische Problematik führt jedoch auch auf den Boileauschen Begriff der simplicite zurück. Denn das Fiat lux ist, wenn auch das einzige des paganen Autors von Peri Hypsus, ein biblisches Zitat. Schrift. Gerade dieses Argument, welches dann doch auch Boileau zur Diskussion des stile simple zwingt, kann er aber ganz zu seinen Gunsten übernehmen und interpretieren: steht doch hinter ihm eine traditionelle Apologie des biblischen sermo humilis.

Der Verzicht auf Zusammenhang ist in einem sehr konkreten Sinn gleichbedeutend mit Verzicht auf Abhängigkeit, sei's von menschlichen Gefühlen, sei's von Menschen überhaupt. Nirgends wird dieser Aspekt des Boileauschen Begriffs von le sublime deutlicher, als in dem dritten, die Geschichte des Erhabenheitsbegriffs fortan begleitenden Beispiel aus der zehnten "Reflexion critique": "En voicy encore un (exemple) que je trouve ä l'ouverture du Livre dans la Medee du mesme Corneille, oü cette fameuse Enchanteresse, se vantant que seule et abondonnee comme eile est de tout le monde, eile trouvera pourtant bien moyen de se vanger de tous ses ennemis; Nerine, sa Confidente, luy dit: Perdez l'aveugle erreur dont vous estes seduite, Pour voir en quel etat le Sort vous a reduite: Votre pays vous hait, votre Espoux est sans foy.

Der humanistische Rekurs hinter die römische Latinität zurück zum Hebräischen und Griechischen bedeutet eine Absage weniger an den römischen Stoizismus als vielmehr an die römische Urbanität und zivilisatorische Prachtentfaltung; kulturelle Errungenschaften also, die die Verteidiger der "Anciens" in der eigenen Gegenwart, in der höfischen und Salonkultur wiederfinden und kritisieren konnten. Andererseits war die Akademie nicht so weltanschaulich gebunden, dass nicht auch andere Stimmen hätten zu Wort kommen können.

Download PDF sample

Simplizität, Naivetät, Einfalt. Studien zur ästhetischen Terminologie in Frankreich und in Deutschland 1674-1711 by Claudia Henn


by Edward
4.3

Rated 4.67 of 5 – based on 21 votes