Schramm, Helmar; Schwarte, Ludger; Lazardzig, Jan: Theatrum by Helmar Schramm, Ludger Schwarte, Jan Lazardzig PDF

By Helmar Schramm, Ludger Schwarte, Jan Lazardzig

ISBN-10: 3110245787

ISBN-13: 9783110245783

The booklet sequence Theatrum Scientiarum provides unique contributions on the interface of philosophy, historical past of the arts, cultural and theater experiences. This fifth quantity specializes in the anatomical theater representing a version which grew to become formative for the creation of information and in addition for the practices of the humanities, legislation, politics and tradition. The avant-garde hobbies of the 20 th century with their techniques of fragmentation and the systematic reduce are a pithy, programmatic counterpole of the Early smooth Age.

Show description

Read or Download Schramm, Helmar; Schwarte, Ludger; Lazardzig, Jan: Theatrum Scientiarum: Spuren der Avantgarde: Theatrum anatomicum: Band 5 PDF

Best german_2 books

Read e-book online Die Prüfung von Verordnungen und Gesetzen durch den PDF

Der VfGH entwickelte durch Aufhebung von deutschen Ortsbezeichnungen, um zusätzliche slowenische Ortsnamen zu erzwingen, eine neuartige Judikatur. Er hob die gesetzliche Grundlage und darauf gegründete straßenpolizeiliche Verordnungen aus Anlass von Beschwerden gegen rechtmäßige Strafbescheide von Amts wegen auf.

Download PDF by Saskia Dombrowski (auth.), Saskia Dombrowski (eds.): Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2009: Nationale

Dieses Heft umfasst folgende drei Berichte: 1. Nationale Berichterstattung an die european. 2. Nationaler Rückstandskontrollplan (NRKP) für Lebensmittel tierischen Ursprungs und Einfuhrrückstandskontrollplan (ERKP): Der NRKP ist ein Programm zur EU-weiten Überwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft hinsichtlich Rückständen gesundheitlich unerwünschter Stoffe.

Extra info for Schramm, Helmar; Schwarte, Ludger; Lazardzig, Jan: Theatrum Scientiarum: Spuren der Avantgarde: Theatrum anatomicum: Band 5

Example text

Thomas Schnalke 10 Abb. 3: Das anatomische Theater in Leiden. Kupferstich, 1609. hen hier. Ihre Augen werden dadurch noch näher an den Gegenstand der Betrachtung herangezogen. 19 Bei Fabricius in Padua studierte um 1600 der Niederländer Pieter Paaw. In seine Heimat zurückgekehrt, realisierte Paaw nach Paduaner Vorbild an seiner künftigen Wirkungsstätte Leiden ein anatomisches Theater, das nun seinerseits zum Vorbild entsprechender Einrichtungen in zahlreichen Universitäten und größeren Städten nördlich der Alpen wurde.

Carl von Linné. Genera plantarum […]. Leiden, 1737. Vgl. in diesem Zusammenhang Dietrich L. G. Karsten. Mineralogische Tabellen mit Rücksicht auf die neuesten Entdekkungen […] Berlin, 1808; Ferdinand Damaschun, Gottfried Böhme u. Hannelore Landsberg. „Naturkundliche Museen der Berliner Universität – Museum für Naturkunde. 190 Jahre Sammeln und Forschen“. Theater der Natur und Kunst (Anm. 25), Essayband, S. 86-106; Ferdinand Damaschun. „Die Bedeutung der Dimension“. , Katalogband, S. 281-292. Walter (Anm.

Homo bulla“, „Mors ultimum – Vita brevis“ und „Memento mori“ – so lauten die plakativen Botschaften der fahnenbewehrten Todesboten. Die Anlage des anatomischen Theaters wandelte sich im Lauf des 17. Jahrhunderts grundlegend. 21 Skelette sind in den Sitzreihen nicht mehr zu erkennen. Neben der Eingangstüre wacht lediglich ein lanzenbewehrter Knochenmann über das gebotene Verhalten an diesem Ort. Wichtig ist nun, dass alle Medien, die das anatomische Theater kennt – Illustration, Präparat und Nachbildung – ein freigegebenes Areal hinter dem Sektionstisch eingenommen haben.

Download PDF sample

Schramm, Helmar; Schwarte, Ludger; Lazardzig, Jan: Theatrum Scientiarum: Spuren der Avantgarde: Theatrum anatomicum: Band 5 by Helmar Schramm, Ludger Schwarte, Jan Lazardzig


by Thomas
4.0

Rated 4.29 of 5 – based on 16 votes