Read e-book online Mikroskopischer Farbatlas pflanzlicher Drogen, 2. Auflage PDF

By Bettina Rahfeld

ISBN-10: 3827427819

ISBN-13: 9783827427816

Dieser neue mikroskopische Farbatlas umfasst in der 2. Auflage mehr als a hundred and fifty Monographien aller pflanzlichen Drogen des Europäischen (Ph. Eur. 7.0) und Deutschen Arzneibuches sowie einiger weiterer pharmazeutisch gebräuchlicher Drogen und bietet zu jeder Pflanze ein makroskopisches Foto, eine botanisch exakte Beschreibung und eine mikroskopische Farbtafel. Bei den Drogennamen, Stammpflanzen und Familien wurde der aktuelle Kenntnisstand der Systematik eingearbeitet. Der Textteil enthält basierend auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen Angaben zu den Inhaltsstoffen und der Anwendung. Die makroskopischen Fotos zeigen charakteristische Drogenbestandteile. Die klaren mikroskopischen Fotos der Farbtafeln präsentieren die wichtigsten Drogenmerkmale, wie sie im Zellverband erscheinen. Besonders hilfreich für Studierende sind Übersichtsfotos, die den allgemeinen Aufbau pflanzlicher Organe am Drogenbeispiel demonstrieren. Ein Glossar erklärt wichtige botanische und pharmazeutische Fachbegriffe. Außerdem finden Leser im Buch Informationen zur praktischen mikroskopischen Arbeit. Studierenden der Pharmazie und pharmazeutisch-technischen AssistentInnen in der Ausbildung hilft der Farbatlas, das selbst Mikroskopierte zu verstehen und in Zeichnungen umzusetzen. Aber auch Apotheker in der Offizin und Industrie und andere Naturwissenschaftler werden dieses Buch sehr zu schätzen wissen.

Show description

Read Online or Download Mikroskopischer Farbatlas pflanzlicher Drogen, 2. Auflage PDF

Best german_2 books

Download e-book for kindle: Die Prüfung von Verordnungen und Gesetzen durch den by Günther Winkler

Der VfGH entwickelte durch Aufhebung von deutschen Ortsbezeichnungen, um zusätzliche slowenische Ortsnamen zu erzwingen, eine neuartige Judikatur. Er hob die gesetzliche Grundlage und darauf gegründete straßenpolizeiliche Verordnungen aus Anlass von Beschwerden gegen rechtmäßige Strafbescheide von Amts wegen auf.

Get Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2009: Nationale PDF

Dieses Heft umfasst folgende drei Berichte: 1. Nationale Berichterstattung an die ecu. 2. Nationaler Rückstandskontrollplan (NRKP) für Lebensmittel tierischen Ursprungs und Einfuhrrückstandskontrollplan (ERKP): Der NRKP ist ein Programm zur EU-weiten Überwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft hinsichtlich Rückständen gesundheitlich unerwünschter Stoffe.

Additional resources for Mikroskopischer Farbatlas pflanzlicher Drogen, 2. Auflage

Example text

B Dru¨senhaar vom Lamiaceen-Typ mit einzelligem Stiel; stark eingesenkt (Querschnitt). C Untere Epidermis mit diacytischen Spalto¨ffnungen; Wa¨nde der Epidermiszellen wellig-buchtig (obere Epidermis mit wenigen Spalto¨ffnungen). D Bifacialer Blattquerschnitt; einreihiges Palisadengewebe. E Dru¨senhaar mit zweizelligem Ko¨pfchen und Spalto¨ffnung. F Dru¨senhaar mit einzelligem Ko¨pfchen und einzelligem Stiel (Querschnitt). G Einreihiges drei- bis achtzelliges, spitzes Gliederhaar (bis 450 lm lang); dicke (getu¨pfelte) Wa¨nde; Cuticularstreifung; ha¨ufig ro¨tlich.

Eur. Makroskopische Merkmale Bla¨tter; Bla¨tter lang gestielt, gru¨n; M. sylvestris: Bla¨tter rundlich bis 12 cm lang und 15 cm breit, drei- bis siebenlappig; M. neglecta: Bla¨tter bis 9 cm breit und 9 cm lang, kreis- bis nierenfo¨rmig, fu¨nf- bis siebenteilig gelappt; Blattrand ungleich kerbig-geza¨hnt; Nervatur auf der Unterseite deutlicher als auf der Oberseite; Hauptnerven vom Blattstiel handfo¨rmig verlaufend (a); schwach behaart; ho¨chstens 5 % der Bla¨tter durch Sporenlager (braune Flecken) von Puccinia malvacearum verunreinigt (b); ho¨chstens 5 % fremde Pflanzenteile (c, z.

C Schließzellen der Spalto¨ffnung eingesenkt; Epidermiszellen papillenartig vorgewo¨lbt, mit feiner Cuticularstreifung (Blattquerschnitt). D Detail untere Epidermis: Epidermiszellen papillenartig vorgewo¨lbt; Schließzellen (etwa 60 lm lang) eingesenkt; Nebenzellen 6 bis 8. E Leitbu¨ndel mit Tracheiden im Xylem; benachbart viele große Calciumoxalatdrusen im Mesophyll. F Bifacialer Blattquerschnitt mit Exkretbeha¨lter (ro¨hrenfo¨rmig in der Aufsicht); einreihiges Palisadengewebe (schwach ausgepra¨gt).

Download PDF sample

Mikroskopischer Farbatlas pflanzlicher Drogen, 2. Auflage by Bettina Rahfeld


by Mark
4.3

Rated 4.50 of 5 – based on 11 votes