Download PDF by Gunnar Teege: Individuelle Groupware: Gestaltung durch Endbenutzer

By Gunnar Teege

ISBN-10: 3663085570

ISBN-13: 9783663085577

ISBN-10: 3824421062

ISBN-13: 9783824421060

Groupware ist eine shape von software program, die groups, Abteilungen und Organisationen bei der Zusammenarbeit unterstützt. Voraussetzung für den Einsatz von Groupware ist eine gemeinsame Akzeptanz der software program durch alle beteiligten Personen. Erschwert wird dies durch individuelle Bedürfnisse der Nutzer sowie durch spezifische Anforderungen der jeweiligen Arbeit. Gunnar Teege untersucht den Lösungsansatz der anpaßbaren Groupware. Dabei ist das approach flexibel genug, um Benutzern und Benutzergruppen eine individuelle Gestaltung zu ermöglichen. Abschließend stellt der Autor ein neues Realisierungskonzept, die „Featurekombination“, vor.

Show description

Read or Download Individuelle Groupware: Gestaltung durch Endbenutzer PDF

Similar german_9 books

Methodologische Grundlagen der sozialökonomischen by Gerhard Scherhorn PDF

Verhaltensforschung ist eine empirische Methode, die in allen anthropo logischen Disziplinen gleichermassen verwendet wird. Wenn wir von sozial- 6konomischer Verhaltensforschung sprechen, so deshalb, weil wir in er ster Linie die Anwendung der Verhaltensforschung auf diejenigen Probleme im Auge haben, die herk6mmlich zum Bereich der Sozia16konomik geh6ren.

New PDF release: Heterogenität im Schulalltag: Konstruktion ethnischer und

Das Buch beleuchtet die Konstruktion von Geschlecht im Zusammenspiel mit Prozessen der Ethnisierung. Im Zentrum steht die Frage nach der alltäglichen Reproduktion sozialer Ungleichheit im Schulwesen. Das Buch verbindet die erziehungswissenschaftlichen Teildisziplinen Geschlechter- und Migrationsforschung.

Peter Mantel's Betriebswirtschaftslehre und Nationalsozialismus: Eine PDF

Die nationalsozialistische Machtergreifung hatte auch auf die deutsche Wissenschaftslandschaft schwerwiegende Auswirkungen: Hochschullehrer wurden entlassen, Universitätsverfassungen geändert, neue inhaltliche Schwerpunktsetzungen gefordert und neue Institutionen geschaffen. Peter Mantel untersucht die institutionelle und personelle Entwicklung des Faches Betriebswirtschaftslehre unter dem NS-Regime und in der Nachkriegszeit.

Extra resources for Individuelle Groupware: Gestaltung durch Endbenutzer

Sample text

Denkbar sind aber auch Protokolle zum direkten Ansprechen von Sensoren und Aktuatoren, die eine Verbindung mit der realen Welt herstellen. 14: Systemarchitcktur im OOActS-Modell Steuerung der MAM MAMs konnen autonom oder unter Benutzerkontrolle arbeiten. 1m ersten Fall handelt es sich urn einen Software-Agenten. der gewisse Objekte selbstandig bearbeitet. Die Strategie des Agenten kann sehr stark durch die bcarbeiteten Objekte vorgegeben sein. Ein Beispiel fiir diesen Fall ist ein Agent, der sich wie eine "workflow enactment engine" verhalt und eine Aktivitatsinstanz bearbeitet, indem er auf eintreffende Ereignisse reagiert und gcmaB einem im Objekt enthaltenen Ausfiihrungsschema Teilauftrage vergibt.

Umgangssprachliche) Beschreibung. Um diesen Unterschied deutlich zu machen, benutze ich den Begriff "Feature": Eine Klasse wird als Feature bezeichnet, wenn sie als Funktionsaspekt in Form einer "black box" betrachtet wird. Dies ergibt die Sicht des Systems für den weniger erfahrenen Endbenutzer: ein Baukasten aus Features, die sich auswählen und kombinieren lassen und die die Funktionalität der auftretenden Objekte bestimmen. Der Begriff "Feature" wird hier also einfach in der Bedeutung "Eigenschaft" verwendet.

Damit umfaßt das Modell alle denkbaren Synchronisationsverfahren und Mechanismen für die Wahrnehmung von Aktionen durch Mit-Aktoren ("awareness"). 2 Klassen Nachdem Aktivitätsinstanzen durch Objekte implementiert sind, entsprechen Aktivitätsbeschreibungen den Klassen in objektorientierten Systemen. 3 Das objektorientierte Rahmenmodell 35 hier in der Bedeutung der Beschreibung oder Implementierung der Eigenschaften und des Verhaltens einer Menge gleichartiger Objekte verwendet, nicht in der Bedeutung der Extension dieser Menge.

Download PDF sample

Individuelle Groupware: Gestaltung durch Endbenutzer by Gunnar Teege


by Joseph
4.3

Rated 4.73 of 5 – based on 14 votes