FBL Functional Kinetics praktisch angewandt: Band I: Becken by Barbara Suppé, Salah Bacha, Matthias Bongartz PDF

By Barbara Suppé, Salah Bacha, Matthias Bongartz

ISBN-10: 3642022448

ISBN-13: 9783642022449

Das erste umfassende Werk zum Therapiekonzept FBL/ Functional Kinetics, das eine Gebrauchsanleitung f?r die Praxis bietet. Die B?nde der Reihe entsprechen den verschiedenen K?rperabschnitten, die jeweils als funktionelle Einheiten therapiert werden. Band 1 stellt umfassende Therapiekonzepte f?r den Bereich Becken und Beine vor. Er bietet eine klare Anleitung f?r die Untersuchung und problemorientierte Behandlung der Patienten. Das Buch richtet sich an Physiotherapeuten und Ergotherapeuten.

Show description

Read Online or Download FBL Functional Kinetics praktisch angewandt: Band I: Becken und Beine untersuchen und behandeln PDF

Similar physical therapy books

Download PDF by Carol Krucoff: Healing Yoga for Neck and Shoulder Pain: Easy, Effective

Daily actions akin to utilizing the pc, using, or maybe curling up with an outstanding publication can create pressure within the neck and shoulders. It's no ask yourself that such a lot of folks have continual ache and soreness in those parts. therapeutic Yoga for Neck and Shoulder ache provides easy, yoga-based practices so you might do at paintings and at domestic to unencumber muscle stress for instant aid.

Engineering of Functional Skeletal Tissues by Riccardo Lencioni PDF

The creation of microbubble distinction brokers and the advance of contrast-specific scanning options have opened new customers in ultrasound. the arrival of second-generation brokers – that permit real-time contrast-enhanced imaging – has been instrumental in bettering the recognition and the reproducibility of examinations.

Get Pelvic Locomotor Dysfunction: A Clinical Approach PDF

This useful chiropractic reference discusses a scientific method of universal locomotor disturbances of the pelvic joints, in particular, the sacroiliac, hip, and pubic symphysis joints. tender tissue and muscular disorder also are coated. The publication makes a speciality of the extra universal dis orders that almost all practitioners utilizing handbook tools see on a regular bas is.

New PDF release: The Biological Action of Physical Medicine. Controlling the

The organic motion of actual drugs: Controlling the Human Body's details process demanding situations the modern state of mind of diagnostics and treatment "from the skin. " Drawing on 30 years of autonomous complete study, this reference offers a common and scientifically applicable physiological conception, explaining the mode of motion of tools of actual medication in addition to the underlying physiological mechanisms.

Extra info for FBL Functional Kinetics praktisch angewandt: Band I: Becken und Beine untersuchen und behandeln

Example text

Die weiterlaufenden Bewegungen erfassen vermehrt nach kranial die Iliosakralgelenke und die Lendenwirbelsäule sowie nach kaudal das Kniegelenk. 130° Schenkelhalsachse Schenkelschaftachse  Abb. 8 CCD-Winkel. 5 5 36 Kapitel 5 · Faktoren, die die normale Funktion beeinflussen Tibiatorsion und Antetorsion Neugeborene haben eine große Antetorsion von ca. 35°, während die Tibia noch keine Torsion zeigt. Die Entwicklung der Antetorsion und der Tibiatorsion geschieht gleichzeitig durch eine Auswärtsdrehung beider Knochen.

Sobald in einer Ebene eine Abweichung erfolgt, hat es Auswirkungen auf alle anderen. In der Frontalebene bewegt sich der Kalkaneus in Inversion. Das Großzehengrundgelenk ist das Punctum fixum. Somit verschraubt sich der Rückfuß pronatorisch gegen den Vorfuß. Die Metatarsalköpfchen 2 und 3 sind angehoben und bilden das Quergewölbe. In der Sagittalebene ist das os naviculare angehoben und die Fußwölbung kurz. In der Transversalebene sind die Knochen des Metatarsale I und des Talus in eine gemeinsame Längsachse eingeordnet.

12 Das dorsal diagonale System 5 44 Kapitel 5 · Faktoren, die die normale Funktion beeinflussen Bei Bewegungen des Gelenks verändern sie ihre 
         5 
  Länge unwesentlich. Es gibt für sie in der Regel keine klassischen Muskeltests. Sie werden in Bewegungspattern sehr früh reaktiv aktiviert, um die Gelenksstellung zu kontrollieren. Sie sind tonische Muskeln, die während aller Gelenkbewegungen aktiviert werden. Mechanismen der Stabilisation sind die Erhöhung des intraabdominalen Drucks (McGill 1987), eine Spannungserhöhung der Faszia thoracolumbalis (Vleeming et al.

Download PDF sample

FBL Functional Kinetics praktisch angewandt: Band I: Becken und Beine untersuchen und behandeln by Barbara Suppé, Salah Bacha, Matthias Bongartz


by Robert
4.3

Rated 4.47 of 5 – based on 49 votes