Die Schwelle der geistigen Welt: Aphoristische Ausführungen - download pdf or read online

By Rudolf Steiner

ISBN-10: 3727401702

ISBN-13: 9783727401701

Show description

Read Online or Download Die Schwelle der geistigen Welt: Aphoristische Ausführungen PDF

Similar german_2 books

New PDF release: Die Prüfung von Verordnungen und Gesetzen durch den

Der VfGH entwickelte durch Aufhebung von deutschen Ortsbezeichnungen, um zusätzliche slowenische Ortsnamen zu erzwingen, eine neuartige Judikatur. Er hob die gesetzliche Grundlage und darauf gegründete straßenpolizeiliche Verordnungen aus Anlass von Beschwerden gegen rechtmäßige Strafbescheide von Amts wegen auf.

Download PDF by Saskia Dombrowski (auth.), Saskia Dombrowski (eds.): Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2009: Nationale

Dieses Heft umfasst folgende drei Berichte: 1. Nationale Berichterstattung an die ecu. 2. Nationaler Rückstandskontrollplan (NRKP) für Lebensmittel tierischen Ursprungs und Einfuhrrückstandskontrollplan (ERKP): Der NRKP ist ein Programm zur EU-weiten Überwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft hinsichtlich Rückständen gesundheitlich unerwünschter Stoffe.

Extra info for Die Schwelle der geistigen Welt: Aphoristische Ausführungen

Sample text

Geht das starke Ich-Gefühl von dem ätherischen Leib in den physischen über, so bewirkt dies nicht nur eine Verstärkung des Egoismus, sondern auch eine Schwächung des ätherischen Leibes. Das übersinnliche Bewußtsein muß die Entdeckung machen, daß beim Eintritte in die übersinn- liehe Welt das notwendige Ich-Gefühl um so schwächer ist, je stärker der Egoismus im Erleben innerhalb der Sinneswelt ist. Der Egoismus macht den Menschen in seinen Seelentiefen nicht stark, sondern schwach. - Und wenn der Mensch durch die Pforte des Todes schreitet, so tritt die Wirkung des Egoismus, welcher in dem Leben zwischen Geburt und Tod entwickelt worden ist, so ein, daß dieser die Seele schwach für die Erlebnisse der übersinnlichen Welt macht.

Für das Verständnis des übersinnlichen Erlebens, besonders in seinen zarten Anfängen, ist auch von besonderer Wichtigkeit, das seelische Augenmerk darauf zu lenken, daß die Seele bereits begonnen haben kann, Übersinnliches zu erleben, ohne daß sie ein nennenswertes Wissen davon sich zu bilden vermag. Es tritt die Hellsichtigkeit zuerst in sehr zarter Art auf. So, daß man oft in der Erwartung, fast Greifbares zu schauen, der hinhuschenden hellseherischen Eindrücke nicht achtet. Sie durchaus nicht als solche anerkennen will.

Auch dies kommt dabei noch in Betracht, daß «antipathisch» für das Reich des Elementarischen nicht den Beigeschmack hat, daß man sich von ihm innerlich abwendet; man muß da mit antipathisch einfach eine Eigenschaft des elementarischen Wesens oder Vorgangs bezeichnen, die zu einer sympathischen Eigenschaft eines anderen Vorganges oder Wesens sich ähnlich verhält, wie etwa in der Sinneswelt die blaue zu der roten Farbe. Man könnte von einem «Sinne» sprechen, den der Mensch für die elementarische Welt in seinem ätherischen Leibe zu erwecken vermag.

Download PDF sample

Die Schwelle der geistigen Welt: Aphoristische Ausführungen by Rudolf Steiner


by Steven
4.4

Rated 4.50 of 5 – based on 38 votes