Download e-book for iPad: Die Infraroterwärmung an thermoplastischen Kunststoffen by Prof. Dr.-Ing. Karl Krekeler, Dr.-Ing. Heinz Peukert,

By Prof. Dr.-Ing. Karl Krekeler, Dr.-Ing. Heinz Peukert, Dipl.-Ing. Bernhard Frerichmann (auth.)

ISBN-10: 366303450X

ISBN-13: 9783663034506

ISBN-10: 3663046397

ISBN-13: 9783663046394

Show description

Read or Download Die Infraroterwärmung an thermoplastischen Kunststoffen PDF

Similar german_9 books

Download e-book for kindle: Methodologische Grundlagen der sozialökonomischen by Gerhard Scherhorn

Verhaltensforschung ist eine empirische Methode, die in allen anthropo logischen Disziplinen gleichermassen verwendet wird. Wenn wir von sozial- 6konomischer Verhaltensforschung sprechen, so deshalb, weil wir in er ster Linie die Anwendung der Verhaltensforschung auf diejenigen Probleme im Auge haben, die herk6mmlich zum Bereich der Sozia16konomik geh6ren.

Get Heterogenität im Schulalltag: Konstruktion ethnischer und PDF

Das Buch beleuchtet die Konstruktion von Geschlecht im Zusammenspiel mit Prozessen der Ethnisierung. Im Zentrum steht die Frage nach der alltäglichen Reproduktion sozialer Ungleichheit im Schulwesen. Das Buch verbindet die erziehungswissenschaftlichen Teildisziplinen Geschlechter- und Migrationsforschung.

Betriebswirtschaftslehre und Nationalsozialismus: Eine by Peter Mantel PDF

Die nationalsozialistische Machtergreifung hatte auch auf die deutsche Wissenschaftslandschaft schwerwiegende Auswirkungen: Hochschullehrer wurden entlassen, Universitätsverfassungen geändert, neue inhaltliche Schwerpunktsetzungen gefordert und neue Institutionen geschaffen. Peter Mantel untersucht die institutionelle und personelle Entwicklung des Faches Betriebswirtschaftslehre unter dem NS-Regime und in der Nachkriegszeit.

Extra info for Die Infraroterwärmung an thermoplastischen Kunststoffen

Sample text

10 ngsrlc h tu" 9 43 A b b i I dun g Temperaturverteilung über der Probenfläche für ATC bei zweiseitiger Bestrahlung. :. 0 __ . " 0 ~ °100 __ = 5 mm I 1----" o---,-t". - ::,.. - 50 r-- d - 3mm -0-·-1)- d- 5 mm - 40 - - -- .. "krfcM zu den StrahlerachUf) longsnchfu"Y A b b i I dun g 44 Temperaturverteilung über der Probenfläche für ATC bei zweiseitiger Abstand s Bestrahlung. Parameter: Plattendicke d = 200 ~m; Strahlerleistung N = 1000 W Hatte sich bei den Strahlungsfeldern in Abbildung 32 herausgestellt, daß mit fallender Leistung zwar das Intensitätsmaximum kleiner ist, so zeigt Abbildung 42, daß mit fallender Leistung auch die Temperaturdifferenz abni~mt.

Bei einer Leistung von 1000 Watt mit Abständen von 120 und 200 mm erreicht man in etwa 30 - 70 Sekunden die optimale Formungstemperatur. Diese Werte gelten für 3 - 5 mrn dickes Material und liegen in angemessenen Grenzen. Die Abbildung 38 veAanschaulicht die Abhängigkeit der Erwärmungszeit von der Leistungsaufnahme der Strahler. Hiernach nimmt mit abfallender Leistung die Erwärmungszeit linear zu. 422 Ternperaturverteilung über der Probenfläche für ATC Der Schwerpunkt der Untersuchungen war auf die Ternperaturverteilung über der Fläche zu legen.

1000 W _ . _ . _ N. ltIO w }~----4 _ .. _ .. _ N. ,tinh •• A b b i 1 dun g tItIs 32 Intensität in Abhängigkeit von der Strahlerleistung Abstand s = 60 mm bzw. über den Berührungslinien der Reflektoren liegen. Die sich ergebende Differenz maximaler und minimaler Intensität wird bei Vergrößerung Sei te 44 des Abstandes kleiner. Bei 20 cm Abstand haben sich schließlich diese Unterschiede ausgeglichen, und die Kurve fällt wie bei der Strahler- längsrichtung gleichmäßig ab. Infolge der Überlagerung der Strahlungen mehrerer Elemente läßt sich die Abhängigkeit der Intensität vom Strahlerabstand natürlich nicht in ein kurzes mathematisches Gesetz fassen, wie für den idealisierten Fall einer punktförmigen Strahlungsquelle, wonach die Intensität dem Quadrat des Abstandes umgekehrt proportional ist.

Download PDF sample

Die Infraroterwärmung an thermoplastischen Kunststoffen by Prof. Dr.-Ing. Karl Krekeler, Dr.-Ing. Heinz Peukert, Dipl.-Ing. Bernhard Frerichmann (auth.)


by Mark
4.1

Rated 4.15 of 5 – based on 46 votes