Read e-book online Das Wahrheitsproblem und die Idee der Semantik: Eine PDF

By Wolfgang Stegmüller

ISBN-10: 3709136245

ISBN-13: 9783709136249

ISBN-10: 3709136253

ISBN-13: 9783709136256

Die vorliegende Arbeit wurde zu dem Zwecke abgefaßt, eine Einführung in die reine oder nichtempirische Semantik zu geben, die sich in den letzten Jahren zu einem eigenen Forschungszweig entwickelt hat. Immer mehr dringt in der Philosophie der Gegenwart die Erkenntnis durch, daß philosophische Untersuchungen zu einem guten Teil sprachlogischer und sprachkritischer paintings sein müssen, und im Rahmen solcher Untersuchungen nehmen jene der Semantik eine zentrale Stellung ein. Während die Logikkalküle nur mit der traditionellen formalen Logik in einem gewissen historischen Zusammenhang stehen, ist der Kontakt zwischen der Semantik und den althergebrachten philosophischen professional­ blemen ein viel engerer. Dort steht bloß der Begriff der logischen Deduk­ tion im Vordergrund, hier hingegen der wichtigste Begriff der Erkenntnis­ theorie, nämlich der Begriff des wahren Urteils bzw. der wahren Aussage. 'Ober die Bedeutung einer Explikation des Wahrheitsbegriffs braucht guy wohl kaum Worte zu verlieren angesichts der Tatsache, daß unser ganzes Erkenntnisstreben darauf abzielt, zu wahren Urteilen oder Sätzen zu gelangen. Eine Beantwortung der Frage, used to be guy unter einem t.oiihren Urteil bzw. einer wahren A'U88age zu verstehen habe, wird nicht innerhalb der Einzelwissenschaften gegeben, sondern ist seit jeher dem Philosophen überlassen worden.

Show description

Read or Download Das Wahrheitsproblem und die Idee der Semantik: Eine Einführung in die Theorien von A. Tarski und R. Carnap PDF

Best german_9 books

Methodologische Grundlagen der sozialökonomischen by Gerhard Scherhorn PDF

Verhaltensforschung ist eine empirische Methode, die in allen anthropo logischen Disziplinen gleichermassen verwendet wird. Wenn wir von sozial- 6konomischer Verhaltensforschung sprechen, so deshalb, weil wir in er ster Linie die Anwendung der Verhaltensforschung auf diejenigen Probleme im Auge haben, die herk6mmlich zum Bereich der Sozia16konomik geh6ren.

Read e-book online Heterogenität im Schulalltag: Konstruktion ethnischer und PDF

Das Buch beleuchtet die Konstruktion von Geschlecht im Zusammenspiel mit Prozessen der Ethnisierung. Im Zentrum steht die Frage nach der alltäglichen Reproduktion sozialer Ungleichheit im Schulwesen. Das Buch verbindet die erziehungswissenschaftlichen Teildisziplinen Geschlechter- und Migrationsforschung.

Peter Mantel's Betriebswirtschaftslehre und Nationalsozialismus: Eine PDF

Die nationalsozialistische Machtergreifung hatte auch auf die deutsche Wissenschaftslandschaft schwerwiegende Auswirkungen: Hochschullehrer wurden entlassen, Universitätsverfassungen geändert, neue inhaltliche Schwerpunktsetzungen gefordert und neue Institutionen geschaffen. Peter Mantel untersucht die institutionelle und personelle Entwicklung des Faches Betriebswirtschaftslehre unter dem NS-Regime und in der Nachkriegszeit.

Extra resources for Das Wahrheitsproblem und die Idee der Semantik: Eine Einführung in die Theorien von A. Tarski und R. Carnap

Sample text

B. ist schon die Frage, ob bestimmte sprachliche Gebilde Sätze darstellen oder nicht, gar nicht eindeutig entscheidbar (z. B.

Aal Angenommen, 1. sei wahr. Dann ist auch 2. wahr. Daher ist wegen der Wahrheit des Wenn-Satzes auch der Dann-Satz von 2. wahr, d. h. aber, Satz 1. ist nicht wahr. bb) Angenommen, Satz 1. sei nicht wahr. Dann ist auch 2. nicht wahr. Da jedoch der Wenn-Satz von 2. wahr ist, kann 2. nur dann nicht wahr sein, wenn der Dann-Satz nicht wahr ist. Unwahrheit dieses DannSatzes aber bedeutet Wahrheit von 1. b) Angenommen, jener Berg existiere nicht, so daß der Wenn-Satz von 2. nicht wahr ist. aa) Angenommen, 1.

Bei den ersteren handelt es sich um jene, welche Eigenschaften bezeichnen, die auf sprachliche Gebilde überhaupt nicht anwendbar sind (z. B. "zornig", "viereckig"), bei den letzteren um solche, die gerade sprachlichen Ausdrücken zukommen oder nicht zukommen können (z. B. einsilbig oder mehrsilbig zu sein). Ein syntaktischer Prädikatausdruck werde nun 16 TARSKI [Truth], S. 82. 35 Der Begriff der Paradoxie selbstanwendbar genannt, wenn er eine Eigenschaft bezeichnet, die ihm selbst zukommt. Den Ausdruck "heterologisch" ("Het") definieren wir dann so: "Het" bezeichnet die Eigenschaft eines syntaktischen Prädikatausdruckes X, daß X nicht selbstanwendbar ist.

Download PDF sample

Das Wahrheitsproblem und die Idee der Semantik: Eine Einführung in die Theorien von A. Tarski und R. Carnap by Wolfgang Stegmüller


by Ronald
4.3

Rated 4.33 of 5 – based on 11 votes