Read e-book online Aus Liebe will mein Heyland sterben. Untersuchungen zum PDF

By Elke Axmacher

ISBN-10: 3775108831

ISBN-13: 9783775108836

Show description

Read or Download Aus Liebe will mein Heyland sterben. Untersuchungen zum Wandel des Passionsverständnisses im frühen 18. Jahrhundert (Beiträge zur theologischen Bachforschung) PDF

Best german_2 books

Die Prüfung von Verordnungen und Gesetzen durch den by Günther Winkler PDF

Der VfGH entwickelte durch Aufhebung von deutschen Ortsbezeichnungen, um zusätzliche slowenische Ortsnamen zu erzwingen, eine neuartige Judikatur. Er hob die gesetzliche Grundlage und darauf gegründete straßenpolizeiliche Verordnungen aus Anlass von Beschwerden gegen rechtmäßige Strafbescheide von Amts wegen auf.

New PDF release: Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2009: Nationale

Dieses Heft umfasst folgende drei Berichte: 1. Nationale Berichterstattung an die european. 2. Nationaler Rückstandskontrollplan (NRKP) für Lebensmittel tierischen Ursprungs und Einfuhrrückstandskontrollplan (ERKP): Der NRKP ist ein Programm zur EU-weiten Überwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft hinsichtlich Rückständen gesundheitlich unerwünschter Stoffe.

Extra info for Aus Liebe will mein Heyland sterben. Untersuchungen zum Wandel des Passionsverständnisses im frühen 18. Jahrhundert (Beiträge zur theologischen Bachforschung)

Sample text

44 Ganz ähnlich nennt Johann Gerhard in seiner "Erklärung der Historien des Leidens und Sterbens unsers Herrn Christi Jesu" fünf Gesichtspunkte für die Betrachtung der Passion, darunter ,,3. Warumb er leide. 4. Was er mit seinem Leiden erworben. 5. ,,30 Satisfactio, meritum, monitum: das sind die drei Aspekte, unter denen Müller (wie jeder evangelische Theologe seiner Zeit) das Leiden Christi betrachtet. Er tut das, indem er zwischen jedem genugtuenden und verdienstlichen Leiden Jesu und dem, was er damit büßt und verdient (der Schuld und dem Straferlaß), eine unmittelbare, anschauliche Entsprechung herstellt oder richtiger: aufzeigt.

11, 19, S. 148). Die Erlösung der Menschen besteht darin, daß Christus 45 aus dem Schuld-Strafe-Ausgleich herausgenommen, kann und muß der Mensch dann die Ul'lIprünglich geforderte Äquivalenz zwischen Gebot und Tat herstellen: Er muß sich binden lassen an Gottes Willen. Das Äquivalenzdenken ist hier wie bei Anselm die Grundlage der Versöhnungslehre. 33 Der interpretierte Passus von der Anbindung Jesu kann bereits deutlich machen, daß das Äquivalenzdenken innerhalb der dreifachen Deutung der Passion keineswegs zu einem langweiligen Schematismus der Auslegung fiihrt.

Die Welt erwehlet ein loses und ungebundenes Leben. Wer das erwehlet/ der bindet Jesum auffs neue. Ein eingezogenes und gebundenes Leben soll der Christen Leben seyn/ gebunden an den Willen und Wolgefallen Gottes" (S. ). Der Abschnitt ist wiederum klar gegliedert. Der erste Satz enthält die Erzählung, die in den beiden folgenden Sätzen zu einer die affektive Anteilnahme (freilich sehr vorsichtig) aufrufenden Situationsschilderung eIWeitert wird. Daß es dem Prediger nicht um den Stimmungsgehalt, sondern um die Bedeutung des Vorgangs zu tun ist, zeigt der sechsmal 43 so lange kommentierende Teil des Abschnitts, in dem der Grundgedanke, daß Jesus sich fiir uns binden läßt, unter drei verschiedenen Gesichtspunkten ausgedeutet wird.

Download PDF sample

Aus Liebe will mein Heyland sterben. Untersuchungen zum Wandel des Passionsverständnisses im frühen 18. Jahrhundert (Beiträge zur theologischen Bachforschung) by Elke Axmacher


by Michael
4.0

Rated 4.18 of 5 – based on 3 votes